Beratungsablauf

 

 

Ablauf einer kinesiologischen Behandlung:

 

 

 

Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Erstgespräch, in welchem das für den Klient (Baby, Kind, Jugendlicher oder Erwachsener) wichtige Thema – Problem, Schmerz, Ziel etc. – erläutert wird.

 

Ist ein Klient mit Kinesiologie nicht vertraut, wird zuerst die Arbeit mit dem Muskeltest und dem Tensor (Einhandrute) erklärt.  

 

Der kinesiologische Muskeltest wird eingesetzt, um Informationen vom Körpergedächtnis zu erhalten: Unsere Zellen speichern Erinnerungen, egal wie weit das Ereignis zurückliegt, ob einige Stunden, Tage, Monate oder sogar Jahrzehnte. Der Körper lügt nicht! Dadurch ist es möglich folgende Fragen abzuklären:

 

  - Was ist die Ursache des Themas?

 

  - Wann und wodurch wurde sie ausgelöst?

 

Nun wird der Körper mit Balancetechniken (siehe Methoden) unterstützt, wieder seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren: z.B. um Blockaden im Körper zu lösen, Stauungen im Energiefluss zu beheben, Schmerzen zu lindern bzw. zu stillen sowie negative Informationen im Körper in positive umzuwandeln.

 

Am Ende der Behandlung wird abgeklärt, ob noch etwas gebraucht wird, um auch zu Hause den Selbstheilungsprozess zu unterstützen.

 

In der Regel dauert eine Behandlung ca. 1 Stunde.

 

Die Anzahl der Behandlung kommt auf das zu erarbeitende Thema und im speziellen auf Ihre Wünsche an.

 

 

 

In den meisten Fällen reichen wenige Behandlungen, um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen!

 

 

 

Energieausgleich bzw. Wertschätzungsbeitrag: 

 

60 Minuten: € 50,--

 

Eine kürzere oder längere Behandlung wird aliquot abgerechnet.

 

Das erste Informationsgespräch (15 min.) ist bei mir kostenlos!

 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu einer Behandlung verpflichtend ist. Falls Ihnen dennoch etwas dazwischen kommt, bitte ich Sie um rechtzeitige Absage, da ich Ihnen meine Praxis und Zeit frei halte. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

 

Hinweis:

 

Ich gebe keine Heilversprechen, stelle keine Diagnosen, verordne keine Medikamente und rate grundsätzlich dazu, bei gesundheitlichen Beschwerden einen Arzt zu konsultieren.

 

Meine Beratungen und Balancetechniken unterstützen die Aktivierung der Selbstheilungskräfte (auch präventiv zur Gesunderhaltung des Körpers) oder sind als Ergänzung zu einer ärztlichen Behandlung gedacht.

Ich empfehle nach Abschluss meiner Tätigkeit eine ärztliche Kontrolle bei Ihrem Hausarzt.